15. Internationales
Solo Tanz – Theater Festival
Stuttgart 17. bis 20. März 2011

Gewinner Solo 2011:

1 .Preis Choreografie und 1. Preis Tanz
Choreografie: Sidra Bell für „Grief Point“
Getanzt von Moo Kim für „Grief Point“
Sidra Bell

2. Preis Tanz

Choreografie und Tanz: Yosuke Mino für „Koji“

 

2. Preis Choreografie
Choreografie: Mischa van Leeuwen für „The Beginning“ Getanzt von Maja Roest
Micha

 3. Preis Tanz

Choreografie und Tanz: Ahmed Soura für „En opposition avec moi“

3. Preis Choreografie und Publikumspreis

Choreografie und Tanz: Ioulia Plotnikova für „Doroga“

Weitere Finalisten waren:
Emilia Giudicelli – Frankreich

Valentina Moar – Italien
Annett Göhre – Deutschland
Rita Soares – Portugal 
Weitere Teilnehmer:
Elad Schechter – Israel / Coralie Ladame – Frankreich/Israel / Gaetano Badalamenti – Italien / Robin van Zutphen – Niederlande / Timo Muller – Niederlande /Annett Göhre – Deutschland / Rita Soares – Portugal / Kiyan Khoshoie – Schweiz/Spanien
Asja Lorencic – Slowenien/Niederlande / Eszter Czedulas – Ungarn/Niederlande
Antje Jetzky – Deutschland / Denny Hartmann – Deutschland
Christophe Garcia – Frankreich / Alexandra Braguti – Italien/Niederlande
Ella Rothschild – Israel / Talia Beck – Israel / Luca Marazia – Italien/Niederlande /Alessandro S. Pereira – Brasilien/Dänenmark / Luc Jacobs – Italien / Noa Paran – Israel
TEILEN
Marcelo Santos wurde in Rio de Janeiro geboren und absolvierte dort seine Ausbildung als Balletttänzer an der INEARTE Hochschule. Nach seinem Abschluss tanzte er einige Jahre am Guaíra Theater in Curitiba in Südbrasilien, bis er seine internationale Karriere als Solist am Ulmer Theater begann. Später tanzte er viele Jahre an den Städtischen Bühnen Augsburg. Marcelo Santos ist der Gründer von Teatro-dos-Três, wo er als Künstlerischer Leiter und Choreograph zahlreiche Stücke entwickelte und inszenierte.