8. Internationales
Solo Tanz – Theater Festival
Stuttgart 18. bis 21. März 2004

Gewinner Solo 2004:
Kyungeun Lee 1.Preis Choreographie
Kyungeun Lee mit OFF DESTINY 

 

Peter Mika 2. Preis Choreographie: Peter Mika, Olga Cobos mit BELOW ZERO
Teresa Ranieri 3.Preis Choreographie
Teresa Ranieri mit LIBERO ARBITRIO 

 

Yong-In Lee 1. Preis Tanz: Yong-In Lee mit BELOW THE SURFACE
Ceren Yavan 2. Preis Tanz: Ceren Yavan mit BELOW ZERO
Sonia Rodriguez 3. Preis Tanz: Sonia Rodriguez Hernandez mit CHAOS
Sylvio Dufrayer Publikumspreis: EX-VOTOS getanzt von Alessandra Lofiego und choreographiert von Sylvio Dufrayer
Finalisten:

„SUBSISTENCE“ von Robert Glumbek (Choreografie) mit Lara Barclay (Tanz
„STANDING FOR ZERO“ Inma Rubio Tomas (Choreografie) mit Beth Bartholomew (Tanz)
„LIBERO ARBITRIO“ Martina Montero Arregui (Tanz)
TEILEN
Marcelo Santos wurde in Rio de Janeiro geboren und absolvierte dort seine Ausbildung als Balletttänzer an der INEARTE Hochschule. Nach seinem Abschluss tanzte er einige Jahre am Guaíra Theater in Curitiba in Südbrasilien, bis er seine internationale Karriere als Solist am Ulmer Theater begann. Später tanzte er viele Jahre an den Städtischen Bühnen Augsburg. Marcelo Santos ist der Gründer von Teatro-dos-Três, wo er als Künstlerischer Leiter und Choreograph zahlreiche Stücke entwickelte und inszenierte.