6. Internationales
Solo Tanz – Theater Festival
Stuttgart 14. bis 17. März 2002

Gewinner Solo 2002
Lara Stefansdottir 1. Preis Choreographie 


„JÓI“ von Lara Stefansdottir

Tanz: Johann Freyr Björgvinsson

 

 

Iratxe Ansa 1. Preis Tanz 

„BIZITZA“ Iratxe Ansa Santesteban

Panja Fladerer 2. Preis Choreographie 


„ENOLA“ Panja Fladerer

Johann Freyr 2. Preis Tanz 

„JÓI“  Johann Freyr Björgvinsson

Izasgun Abrego
Anette Göhre
3. Preis Choreographie (wurde geteilt)


„DREI LEBENSSZENARIEN“ Izaskun Abrego Olano

und

„DUETT“ Annett Göhre

In-Jung Jun 3. Preis Tanz


„AUFGEZOGENES UHRWERK“  In-Jung Jun

Weitere Teilnehmer:

Tamara Stuart Ewing – Deutschland
Hugo Vieira – Portugal
Eri Iwasaki – Japan
Tanja Rebmann – Deutschland
Lior Lev – Israel
Ilona Pászthy – Deutschland
Marco Goecke – Deutschland
Mikhail Soloview – Russland
Artur Zymelka – Polen
Vilmantas Ramanauskas – Litauen
Gilles Schamber – Frankreich
Marisa Marttin – Argentinien
Aline Teixeira – Brasilien
Amelia Poveda Núñes – Ecuador
Constance Lüttich – Deutschland
Tebby W.T Ramasike – Südafrika
Angel Blasco – Spanien
Yuko Harada – Japan
TEILEN
Marcelo Santos wurde in Rio de Janeiro geboren und absolvierte dort seine Ausbildung als Balletttänzer an der INEARTE Hochschule. Nach seinem Abschluss tanzte er einige Jahre am Guaíra Theater in Curitiba in Südbrasilien, bis er seine internationale Karriere als Solist am Ulmer Theater begann. Später tanzte er viele Jahre an den Städtischen Bühnen Augsburg. Marcelo Santos ist der Gründer von Teatro-dos-Três, wo er als Künstlerischer Leiter und Choreograph zahlreiche Stücke entwickelte und inszenierte.