Barabadumba

„Barabadumba“

Von Pery dos Santos
… ein phantastisches Tanztheater für Kinder

Libretto: von Nina Rausch
Regie und Choreographie: Marcelo Santos
Musik: Egsberto Gismonte und Marco A. Guimaraes
Kostüme Design: Silke Steyer

 

Barabadumba ist Häuptling eines Dschungeldorfs. Er wird von Mercum mit der großen Nase vom Thron gestoßen, da dieser dank seiner Nase mehr Glück bei der Jagd hat. Deshalb lässt sich Barabadumba vom Zauberer Abraxas eine größere Nase zaubern, welche ihm ebenso zu Jagdglück verhilft. Er macht sich mit Abraxas auf Goldsuche. Während ihrer Abwesenheit reißt ein „Hamburger“ die Macht im Dorf an sich. Barabadumba schlägt sich bei der Goldsuche die Nase ab und stellt fest, dass seine Gier nur Unglück gebracht hat. Deshalb beschließen er und Abraxas zurückzukehren. Der „Hamburger“ wird entmachtet und Mercum wieder Häuptling

Der Reiz des Stücks liegt in der Mischung aus Tanzeinlagen zu brasilianischer Musik und Sprechtexten. Dazwischen gibt der Erzähler Kommentare ab und bezieht mit seinen Begleitern, dem Affen Flippo und dem Kakadu Coro das Publikum mit ein.