„Ganz in Weiß“

Das erste deutsche Schlagermusical

 

Buch: Arno Löb
Regie und Choreographie: Marcelo Santos
Musikalische Leitung: Christoph Wagner
Bühnenbild: Rainer Terwig
Produzent: Pietro Maniscalco

Die tragische Lebensgeschichte des Schlagermythos‘ Roy Black wird in Augsburg, seiner Geburtstadt, zur spannenden Bühnenrealität.

Der Augsburger Autor Arno Löb lässt in das Libretto viel Bühnenwirksames Zeitkolorit einfliessen. Er wagt den Balanceakt zwischen unterhaltsamer Schlagershow und Drama. Die bunte Schlagerwelt wechselt mit Szenen aus dem Privatleben und verdichtet sich melancholisch. Die musikalische Biographie gestaltet sich als rastlose Wanderung durch Roy Blacks Leben.

Mit Ralf Benson, Silke Fritsche, Robert Jung, Wolfgang Krautwig, Claudio Maniscalco, Bernd Roberts, Chrissy Schulz, Elisabeth Simon, Ursula Stampfli, Marlin Wick u.s.v.

TEILEN
Marcelo Santos wurde in Rio de Janeiro geboren und absolvierte dort seine Ausbildung als Balletttänzer an der INEARTE Hochschule. Nach seinem Abschluss tanzte er einige Jahre am Guaíra Theater in Curitiba in Südbrasilien, bis er seine internationale Karriere als Solist am Ulmer Theater begann. Später tanzte er viele Jahre an den Städtischen Bühnen Augsburg. Marcelo Santos ist der Gründer von Teatro-dos-Três, wo er als Künstlerischer Leiter und Choreograph zahlreiche Stücke entwickelte und inszenierte.